Dienstag, 15 Mai 2018 14:40

    Aktionswochen rund um Weiterbildung und Qualifizierung bei der Agentur für Arbeit

    Die Berufs- und Lebenswelten verändern sich: Arbeiten 4.0, demographischer Wandel und unregelmäßig verlaufende Erwerbsbiographien sind hier die Stichworte, die die zukünftigen Herausforderungen am Arbeitsmarkt umreißen und die uns täglich begegnen.



    Mit dem neuen Angebot der Lebensbegleitenden Berufsberatung bietet die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens eine ganzheitliche, lebenslange und präventive berufliche Orientierung und Beratung. Sie beginnt schon vor dem Erwerbsleben und begleitet die Menschen lebenslang durch ihr Erwerbsleben.

    „Im vergangenen Jahr wurde in den Beratungs- und Vermittlungsgesprächen sehr deutlich, dass Qualifizierung und Weiterbildung einen immer wesentlicheren Platz einnehmen und der Bedarf an Information zur Vielfalt der Möglichkeiten steigt. Mit den Aktionswochen und insbesondere mit den beiden Aktionstagen „Weiterbildung“ am 29. Mai 2018 in Kaiserslautern und am 19. Juni 2018 in Pirmasens werden wir den Menschen in der Region ein kompaktes Informationsangebot bieten“, so Peter Weißler, Leiter der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens.

    Den Besucherinnen und Besuchern bietet die Agentur für Arbeit im Aktionszeitraum folgende
    Angebote:

    •    Wanderausstellung zum Weiterbildungsstipendium
    •    Möglichkeit  der  Gespräche  mit  Experten  auf  den  Gebieten  Weiterbildung  und
    Qualifizierung ohne vorherige Terminvereinbarung
    •    Aktionstage in Kaiserslautern und Pirmasens
    •    Telefonaktion
    •    Vorträge
    •    Marktplatz der Möglichkeiten

    Informationen zu den einzelnen Angeboten:

    Wanderausstellung Weiterbildungsstipendium in Kaiserslautern und in Pirmasens

    Eine Berufsausbildung ist eine gute Grundlage für die Karriere. Weiterbildungen geben der beruflichen Entwicklung noch einmal einen kräftigen Schub.

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt mit dem Weiterbildungsstipendium junge Fachkräfte, die nach der Ausbildung noch mehr erreichen wollen. 6.000 Berufseinsteiger können jährlich in die Förderung aufgenommen werden.

    Unter der Überschrift „Klar kann ich noch mehr! – Förderung für berufliche Talente“ ist diese
    Ausstellung zum Weiterbildungsstipendium für vier Wochen in der Westpfalz zu sehen:
    •    28. Mai 2018 bis 08. Juni 2018: Foyer der Agentur für Arbeit in Kaiserslautern
    •    11. Juni 2018 bis 22. Juni 2018:Foyer der Agentur für Arbeit in Pirmasens





    Kurze Wege zum Beratungsgespräch

    Ein persönliches Gespräch ohne vorherige Terminvereinbarung ist möglich, wenn im jeweiligen Foyer der Agentur für Arbeit in Kaiserslautern bzw. Pirmasens die Wanderausstellung zu Gast ist.

    Während der Öffnungszeiten ist stets eine Beraterin oder einen Berater anzutreffen, der in allen Fragen der beruflichen Entwicklung weiterhilft.

    Aktionstage

    Bei den Aktionstagen am 29. Mai 2018 in Kaiserslautern und am 19. Juni 2018 in
    Pirmasens dreht sich alles rund um Weiterbildung und Qualifizierung.

    Für alle, die an den beiden Tagen nicht die Möglichkeit haben, persönlich in die Agentur für
    Arbeit zu kommen, stehen die Beraterinnen und Berater in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00
    Uhr im Rahmen einer Telefonaktion Rede und Antwort zu allen Fragen rund um Weiterbildung und Qualifizierung.

    Ob man beschäftigt ist und sich weiterbilden möchte, ob man arbeitssuchend ist und neue Perspektiven entdecken möchte oder ob man sich einfach nur informieren will, an wen man sich mit seinem Anliegen am besten wenden - ganz egal! Eine Kontaktaufnahme über die Aktionshotline 0631 3641 641 hilft weiter.

    Die Ausstellung zum Weiterbildungsstipendium hat an diesen Tagen in der Agentur für Arbeit von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Lebensbegleitende Berufsberatung der Agentur für Arbeit ist in dieser Zeit persönlich ansprechbar.

    Die Weiterbildungsberatungen der Kammern und die Wirtschaftsförderungen der Kommunen beraten ebenso an Informationsständen u.a. zu Fachkräftebedarfen. Weiterbildungen über die Angebote der Hochschule und der Universität werden ebenso aufgezeigt.

    Folgende Vorträge werden von Beratern der Agentur für Arbeit jeweils um 16.00 Uhr und um
    17.00 Uhr gehalten:

    •    Mit einer Weiterbildung qualifiziert in die Zukunft
    •    Karriere machen – beruflicher Aufstieg durch Weiterbildung oder Studium.

    Referenten des Projektes "E hoch B" (https://www.e-hoch-b.de/) sprechen um 18.00 Uhr zum Thema „Weiterbildungsbedarfe in der Westpfalz erschließen, Angebote passgenau gestalten“. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch mit den Experten.






    Quelle Text/Bild:
    Agentur für Arbeit Kaiserslautern
    Mark Rheinheimer
    Augustastr. 6
    67655 Kaiserslautern
    Tel: 0 631 3641-496
    www.arbeitsagentur.de

    Kaiserslautern, 15.05.2018

    Suchen

    Werbeanzeige
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok