Werbeanzeige
    Freitag, 09 Februar 2018 14:15

    Außerordentliche Mitgliederversammlung am 03. Juni 2018

    Wie der 1. FC Kaiserslautern in den vergangenen Monaten bereits kommuniziert hat, plant der Verein die Ausgliederung seines Fußball-Lizenzspielerbereichs.

    Die Entscheidung für diesen enorm wichtigen Schritt in der Vereinsgeschichte können die FCK-Mitglieder bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung treffen. Diese findet am Sonntag, 03. Juni 2018 um 11 Uhr, im Fritz-Walter-Stadion statt.

    Im Rahmen der Diskussion um eine langfristige Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des FCK hat der Verein einen Termin für die Entscheidung über die Ausgliederung des Fußball-Lizenzspielerbereichs gefunden. Wie von der Mitgliederversammlung des
    1. FC Kaiserslautern e.V. beschlossen, wird diese Entscheidung im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung getroffen werden.

    Diese wurde nun auf Sonntag, 3. Juni 2018, kurz nach Ende der aktuellen Zweitligaspielzeit 2017/18 terminiert. Alle Mitglieder werden hierzu noch satzungsgemäß und fristgerecht vom Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern eingeladen. Bis dahin wird der FCK seine Mitglieder
    weiterhin ausführlich zu diesem Thema informieren. Bereits jetzt können viele Informationen zum geplanten Ausgliederungsprozess unter zukunft.fck.de gefunden werden.

    Um eine Ausgliederung des Lizenzspielerbereichs zu beschließen, ist eine Dreiviertelmehrheit in einer Mitgliederversammlung notwendig. Diese Versammlung wird wegweisend für die Zukunft des FCK sein. Der Verein ruft daher schon jetzt alle Mitglieder auf, zu dieser Versammlung zu kommen, vom Recht als Mitglied Gebrauch zu machen und abzustimmen – für eine erfolgreiche Zukunft des FCK!

     

    Quelle Text/Bild:
    1. FC Kaiserslautern e.V.
    Fritz-Walter-Straße 1
    67663 Kaiserslautern
    www.fck.de

    Kaiserslautern, 09.02.2018

    Suchen

    Werbeanzeige