Werbeanzeige

    "Wissenswertes über die Lungenentzündung“

    „Wissenswertes über die Lungenentzündung“ lautet das Thema des Gesundheitsforums am Donnerstag, 25. Januar 2018 um 18:00 Uhr im Tagungszentrum des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern (Goethestraße 51). Zu diesem Thema referiert der Leitende Arzt der Sektion Pneumologie des Westpfalz-Klinikums Dr. med. Stefan Kniele.

    In Deutschland kommt es Schätzungen zufolge jedes Jahr zu etwa 500.000 ambulant erworbenen Fällen von Lungenentzündung – also Erkrankungen, die außerhalb von Krankenhäusern entstehen. Ungefähr 40.000 Betroffene pro Jahr erwerben ihre Lungenentzündung jedoch erst im Zusammenhang mit einem Aufenthalt im Krankenhaus (sog. nosokomiale Pneumonie).

    Eine durch Bakterien oder Viren verursachte Pneumonie tritt vor allem in der kalten Jahreszeit mit auf. Zu den häufigsten Auslösern der Lungenentzündung zählen vor allem bestimmte Bakterien: die Pneumokokken. Das Risiko für eine Lungenentzündung ist besonders bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem, bei alten Menschen und bei Kleinkindern erhöht.

    Weltweit ist die Lungenentzündung die häufigste Infektionskrankheit mit Todesfolge für Kinder. Sie soll für gut 16 Prozent aller Todesfälle bei Kindern unter fünf Jahren verantwortlich sein. Insgesamt sterben weltweit jedes Jahr etwa drei bis vier Millionen Menschen an den Folgen einer Lungenentzündung. Auch in Westeuropa gilt die Pneumonie als häufigste Todesursache unter den Infektionskrankheiten.

    Um abschätzen zu können, ab wann eine Lungenentzündung einer intensiveren Behandlung im Krankenhaus bedarf, nutzen Ärzte den sogenannten CRB-65-Score. Dabei handelt es sich um ein Punktesystem, mit dem der Arzt das Risiko für einen lebensbedrohlichen Verlauf der Erkrankung einschätzen kann. Berücksichtigt werden dabei, ob beim Betroffenen durch die Erkrankung eine Verwirrtheit (Confusion) neu aufgetreten ist, die Atemfrequenz (Respiratory Rate), der Blutdruck (Blood Pressure) und das Alter (65 Jahre oder älter).

    Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist wie immer frei. Kostenlose Parkplätze stehen unmittelbar am barrierefreien Tagungszentrum zur Verfügung.

    Quelle Text/Bild:
    Westpfalz-Klinikum GmbH
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Hellmut-Hartert-Straße 1
    67655 Kaiserslautern
    Tel.: 0631 203-1144
    www.westpfalz-klinikum.de

    Kaiserslautern, 11.01.2018

    Termin Eigenschaften

    Datum, Uhrzeit Donnerstag 25.01.2018 18:00
    Termin-Ende Donnerstag 25.01.2018 20:00
    Ort
    Weiterbildungszentrum Westpfalz Klinikum
    67663 Kaiserslautern Goethestr. 51
    Weiterbildungszentrum Westpfalz Klinikum

    Location Map

    Werbeanzeige
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok