Montag, 19 Juni 2017 20:48

    Hartmut Rohden neu im Vorstand der Kreissparkasse Kaiserslautern

    Hartmut Rohden neu im Vorstand der Kreissparkasse Kaiserslautern copyright Kreissparkasse Kaiserserslautern (KSK)

    Herr Hartmut Rohden wird ab dem 1. Juli 2017 dem Vorstand der Kreissparkasse Kaiserslautern angehören. Rohden wurde nach einem intensiven Auswahlverfahren vom Verwaltungsrat vorgeschlagen und von der Zweckverbandsversammlung der Kreissparkasse einmütig bestellt.

    Somit setzt sich der Vorstand der Kreissparkasse Kaiserslautern künftig aus den Herren Rupert Schönmehl, Vorstandsvorsitzender; Kai Landes, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Hartmut Rohden, Mitglied des Vorstandes, zusammen.

    Seine berufliche Laufbahn begann Herr Rohden mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann. Im Anschluss daran absolvierte er ein Studium der Rechtswissenschaften mit erfolgreich abgeschlossenem erstem und zweitem Staatsexamen.

    Aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit bei der Kreissparkasse Kaiserslautern kennt er die Strukturen des Hauses genauestens: Seit dem 1. September 2005 ist er bei der Kreissparkasse beschäftigt. Im Oktober 2008 wurde Rohden mit der Leitung der Abteilung Vorstandssekretariat betraut und im Februar 2015 zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Er steht damit im künftigen Dreiergespann für Kontinuität und neue Dynamik.

    Rohden ist verantwortlich für die Bereiche Beteiligungen, Marktfolge Aktiv und Passiv, Problemkredite sowie für die Filialdirektionen Enkenbach-Alsenborn und Landstuhl.

    Die Kreissparkasse Kaiserslautern wünscht ihm im neuen Amt eine gute Eingewöhnung und viel Erfolg.

    Quelle Text:
    Kreissparkasse Kaiserslautern
    Am Altenhof 12-14, 67655 Kaiserslautern
    www.kreissparkasse-kaiserslautern.de

    Kaiserslautern, 19.06.2017

    Suchen

    Werbeanzeige