Werbeanzeige

    Veranstaltungen

    27Aug
    31Aug

    Sport

    Am vergangenen Wochenende fand in Wörth an der Isar die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft 2017, bei der sich die je vier besten Teams aus Nord und Süd messen, statt.

    Der 1. FC Kaiserslautern bindet Nachwuchstorhüter Lennart Grill längerfristig an sich: Das Torwarttalent, dass in der vergangenen Saison für die U19 des FCK auf dem Platz stand, unterschrieb am Betzenberg einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2021.

    Von Down Under auf den Betzenberg: Der Australier Brandon Borrello wechselt zum 1. FC Kaiserslautern. Der 21-jährige Außenstürmer, der vom australischen Erstligisten Brisbane Roar in die Pfalz kommt, erhält bei den Roten Teufeln einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

    JETZT anmelden!
    Unsere große Informationsveranstaltung am 26.06.2017 in Rülzheim

    Liebe Freunde des FCK und Interessierte der Südpfalzinitiative FCK.

    Donnerstag, 25 Mai 2017 18:15

    Benjamin Kessel wechselt zum FCK

    fckDer 1. FC Kaiserslautern hat Benjamin Kessel vom 1. FC Union Berlin verpflichtet. Der gebürtige Bad Kreuznacher spielte bereits von 2006 bis 2007 in der U19 und später in der U23 des FCK.

    Donnerstag, 25 Mai 2017 17:32

    Dieter Buchholz wird Basispartner des FCK

    Herr Dieter Buchholz, ein langjähriger, bedeutender Förderer des FCK´s ist als Exklusivpartner schon seit Jahren mit großem finanziellen Engagement dem Verein verpflichtet.

    Mittwoch, 24 Mai 2017 15:40

    Giuliano Modica wird ein Roter Teufel

    fckZuletzt trug Modica das Trikot von Zweitligakonkurrent Dynamo Dresden. Für die Sachsen absolvierte der 26-Jährige insgesamt 58 Partien in der Zweiten und Dritten Liga sowie dem DFB-Pokal. Dabei erzielte der Defensivspieler insgesamt zwei Treffer und steuerte drei Torvorlagen bei.

    Mittwoch, 24 Mai 2017 15:20

    FCK-Sommerfahrplan zur Saison 2017/18

    fckWir haben für Euch die Termine der Sommervorbereitung 2017/18 der FCK-Profis auf einen Blick zusammengefasst.

    Dienstag, 23 Mai 2017 19:45

    Der FCK distanziert sich von Pyrotechnik

    fckDer 1. FC Kaiserslautern möchte sich hiermit nochmals in aller Form von den Vorfällen beim Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg distanzieren, als direkt nach dem Schlusspfiff auf der Karlsberg Westtribüne Pyrotechnik abgebrannt wurde. Gegen ermittelte Täter wird der Verein mit allen Konsequenzen vorgehen.

    Suchen

    Werbeanzeige