Werbeanzeige

    Veranstaltungen

    27Aug
    31Aug
    Dienstag, 08 August 2017 15:31

    Pacemakers – Schrittmacher für den Frieden – machen Station in Kaiserslautern

    „Es ist eine Ehre für unsere Stadt, dass der Friedens-Marathon hier Station macht“, begrüßte der Beigeordnete der Stadt Kaiserslautern, Joachim Färber, am Samstag, 5. August 2017 zahlreiche Radsportlerinnen und Radsportler in Kaiserslautern.

    Sie sind Teil des Pacemakers-Radsport-Marathons, der bereits zum 13. Mal durchgeführt wird und der an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki erinnert. In diesem Jahr radeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Gesamtstrecke von rund 340 Kilometern von Bretten über Mannheim, Heidelberg, Kaiserslautern, Ramstein, Landau und Germersheim zurück nach Bretten. Damit protestieren die Pacemakers – Schrittmacher für den Frieden – gegen die Aufrüstungs- und Modernisierungspläne von Atomwaffen. Der Friedens-Marathon steht auch unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel, der zugleich auch „Mayor for Peace“ ist.

    „Uns wird täglich deutlich, dass Frieden nicht selbstverständlich ist, er ist ein wertvolles, ein kostbares Gut – auch Kaiserslautern bekennt sich zu den Bemühungen um eine friedlichere und gerechtere Welt ohne Atomwaffen“, so der Beigeordnete weiter. Er erinnerte daran, dass Deutschland auf Platz 5 der Kriegswaffenexportnationen stehe und man dringend appellieren sollte, sich auch weiterhin für eine Abschaffung der Massenvernichtungswaffen einzusetzen. „Sie strampeln sich heute im wahrsten Sinne dafür ab, die Verhandlungen für ein Verbot von Atomwaffen voran zu treiben, das ist bemerkenswert und Sie können sich meiner Unterstützung sicher sein. Sie sind ein Vorbild für die Gesellschaft“, so Färber weiter. Er dankte abschließend allen Friedensradlern für ihren Einsatz für den Frieden.

    Detlev Besier, von der Friedensinitiative Westpfalz, begrüßte die Friedensradler und Karl Graupeter, in Vertretung der Dekanin Wüst, lobte das Engagement der Pacemaker für den Frieden. Die Radler waren dankbar für den Imbiss in der kleinen Kirche und sammelten Kraft für die Etappe bis Ramstein. Die Friedensinitiative Westpfalz e.V. ist zudem Co-Veranstalter und neben der DFG-VK Baden-Württemberg „Mit-Erfinder“ der Tour.

    Weitere Informationen finden Interessierte auch unter www.pace-makers.de


    Bild:
    copyright Stadt Kaiserslautern
    Quelle Text:
    Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,  
    www.kaiserslautern.de

    Kaiserslautern, 08.08.2017

    Suchen

    Werbeanzeige

    Statista Infografik-Ticker

    Infografik: Die beliebtesten Studiengänge in Deutschland | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista