Werbeanzeige

    Veranstaltungen

    27Aug
    31Aug
    Donnerstag, 15 Juni 2017 10:39

    Lesesommer in der Pfalzbibliothek - Sommerferienaktion und Workshop für Eltern in der Pfalzbibliothek

    Der „Lesesommer Rheinland-Pfalz“ ist eine Erfolgsgeschichte. An der größten Leseförderaktion des Landes für Sechs- bis 16-Jährige beteiligen sich rund 180 Bibliotheken. Und man darf nicht vergessen:

    Lesen ist für viele Kinder immer noch die schönste Freizeitbeschäftigung der Welt. Auf Grund der positiven Resonanz des vergangenen Jahres nimmt auch die Pfalzbibliothek Kaiserslautern wieder in den Sommerferien daran teil. Das Motto lautet: „Wieso Bücher lesen, wenn man sie auch verschlingen kann“. Kinder und Jugendliche können vom 19. Juni bis 19. August kostenfrei in der Bibliothek des Bezirksverbands Pfalz aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. In einem kurzen Interview beantworten die jungen Lesetiger bei der Rückgabe  Fragen zu den gelesenen Büchern. Statt eines Interviews können sie im Internet eine Online-Bewertung abgeben (www.lesesommer.de). Junge Menschen werden durch die Aktion angeregt, die Nase zwischen zwei Buchdeckel zu stecken. Die Welt darin kann genauso spannend wie lehrreich sein. Wer drei oder (viel) mehr Bücher gelesen hat, darf an der Abschlussparty in der Pfalzbibliothek am Samstag, 26. August, teilnehmen, erhält eine Urkunde und gewinnt tolle Preise. Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz und Firmen haben Sachpreise und finanzielle Zuwendungen gespendet. Je mehr Seiten in der jeweiligen Altersgruppe gelesen wurden, desto höher die Platzierung. Außerdem gibt es eine landesweite Verlosung. Als Hauptpreis ist ein zweitägiger Aufenthalt im Europapark Rust für vier Personen ausgelobt. Weitere Infos gibt es unter www.lesesommer.de und unter www.pfalzbibliothek.de.
    Ergänzend dazu findet am Samstag, 24. Juni, zwischen 15 und 17 Uhr in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, ein Workshop mit Ursula Koplin unter dem Titel „Lesen! Wozu?“ statt. Die erfahrene  Pädagogin, die zugleich Lerncoach und Psychomotorikerin ist, betrachtet mit Eltern und Interessierten die Grundsteine der Lesemotivation. Denn wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Doch wie wird aus einem Kind eine Leserin oder ein Leser? Können ältere Kinder noch motiviert werden oder ist es zu spät? Die Referentin geht auf  Entwicklungsstufen in der Kindheit ein und tauscht sich mit den Eltern aus, wie  Kinder unterstützt werden können; sie geht auch auf individuelle Fragen ein. Während des Workshops wird eine Kinderbetreuung angeboten. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Rahmen des Lesesommers der Pfalzbibliothek (www.lesesommer.de) statt. Parkplätze im Hof  können genützt werden. Um eine Anmeldung unter 0631/3647-111 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten. Die Pfalzbibliothek ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

    Bild: Viel Lesestoff und tolle Aktionen: Kinder in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern

     
     
    Quelle Text/Bild:
    Bezirksverband Pfalz, Referat Öffentlichkeitsarbeit,
    Bismarckstraße 17, 67655 Kaiserslautern
    Telefon: 0631 3647-0
    www.bv-pfalz.de

    Kaiserslautern, 13.06.2017

    Suchen

    Werbeanzeige

    Statista Infografik-Ticker

    Infografik: Die beliebtesten Studiengänge in Deutschland | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista