Werbeanzeige

    Veranstaltungen

    27Aug
    31Aug
    Dienstag, 13 Juni 2017 10:10

    Staatssekretär Becht gratuliert Hohenecken zur neuen Anbindung an die Bahn

    Staatssekretär Andy Becht hat den neuen Bahnhaltepunkt Hohenecken bei Kaiserslautern eingeweiht. Für den Bau hatte das Land Zuwendungen in Höhe von 512.000 Euro bewilligt.


    „Gerade mal drei Monate sind seit dem Spatenstich vergangen, nun ist Hohenecken  wie geplant am 11. Juni wieder an die Bahn angeschlossen. Das ist ein Grund zum Feiern“, freute sich Staatssekretär Andy Becht während der Einweihung des neuen Bahnhaltepunktes Hohenecken.
    Für die Maßnahme hatte das Land Zuwendungen in Höhe von 512.000 Euro bewilligt. „Das ist gut investiertes Geld, denn wir haben damit ein ganz neues Angebot für die Pendler vor Ort geschaffen. Dies stärkt auch den ländlichen Raum “, so Becht.
    Der neue Bahnhaltepunkt Hohenecken liegt an der Strecke Kaiserslautern Hauptbahnhof - Pirmasens Nord und sichert eine schnelle Anbindung an den Hauptbahnhof Kaiserslautern. Für die Fahrgäste ergeben sich dadurch Zeitvorteile und durch einen festgelegten Taktfahrplan mehr Übersichtlichkeit. Darüber hinaus haben Pendler aus Hohenecken Richtung Pirmasens nun eine direkte Anbindung zum Hauptbahnhof Pirmasens. Auch den Schülerinnen und Schülern wird durch den neuen Bahnhaltepunkt nun ein schnelleres Erreichen der Schulzentren in Kaiserslautern ermöglicht.

    Quelle Text/Bild:
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stiftsstraße 9
    55116 Mainz
    06131-16-0 (Zentrale)
    www.rlp.de


    Kaiserslautern, 13.06.2017

    Suchen

    Werbeanzeige

    Statista Infografik-Ticker

    Infografik: Die beliebtesten Studiengänge in Deutschland | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista