Montag, 19 Juni 2017 08:32

    Konzert der UNI BIG BAND KAISERSLAUTERN

    In einem Programm mit zum großen Teil neu einstudierten Instrumental- und Gesangsstücken demonstriert die UNI BIG BAND KAISERSLAUTERN einmal mehr die zeitlose Beständigkeit und zeitgenössische Wandelbarkeit ihrer Musik.

    Von Clifford Browns “Joy Spring” in einem Arrangement von Rob Pronk über Sammy Nesticos “Freckle Face” bis zu “Mindina” von Philipp Huchzermeyer, einem der beiden Pianisten der UNI BIG BAND KAISERSLAUTERN, präsentiert sie die ganze Bandbreite moderner Big-Band-Musik.

    In den vergangenen beiden Jahren konnte die UNI BIG BAND KAISERSLAUTERN einige nationale und internationale Erfolge verzeichnen:

    • 1. Platz beim 9. Landesorchesterwettbewerb in der Kategorie Big Bands im Oktober 2015
    • 2. Platz beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb in der Kategorie Big Bands im Mai 2016
    • Nominierung für die Sonderkategorie „Beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes“ für “Spring Relief Spell” von Geoffrey Keezer beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb
    • Solistenauszeichnung für den Lead-Alt-Saxophonisten Maximilian Kohns bei der 17. International Big Band Competition in Hoofddorp/Amsterdam im Juni 2016
    • 2015 erschienen mit “micro time” und “timeless” nahezu gleichzeitig zwei neue CDs.

    Der Eintritt ist frei.

    Sonntag, 25.06.2017, 20 Uhr, Audimax (Bau 42, Raum 115)
    der Technischen Universität Kaiserslautern


    Quelle Text/Bild:
    Rolf John
    Kurt-Schumacher-Str. 75
    67663 Kaiserslautern
    Tel. 0631/25980

    Kaiserslautern, 19.06.2017


    Suchen

    Werbeanzeige